Seit nun fast genau 10 Jahren, seit des Todes des dortigen Machthabers Muammar al-Gaddafi, herrscht in Libyen Bürgerkrieg. Das Land ist seither geprägt von Menschenrechtsverletzungen durch die sich gegenüberstehenden Milizen. Neben der einheimischen Bevölkerung leiden auch viele Geflüchtete unter der gefährlichen Lage in Libyen: das Land ist Teil der zentralen Mittelmeerroute, die nach Europa führt. Von dort aus nehmen sie den Weg über das tödlichste Meer der Welt auf sich und verfangen sich dabei in den zahlreichen Schleusen- und Menschenhändlernetzen.

Der EU sind diese Tatsachen schon lange bewusst und hat daher in Kooperation mit dem libyschen Regime und unter Betrieb des UN-Flüchtlingshilfswerks (UNHCR) ein Auffanglager in Tripolis mitfinanziert. Die Flüchtlinge sollen dort von ihrem Vorhaben, nach Europa zu kommen, abgehalten werden. Nähere Informationen zu den Maßnahmen der EU findet man hier: https://www.consilium.europa.eu/de/policies/migratory-pressures/central-mediterranean-route/.

 Durch das verwahrloste Auffanglager von Tripolis sollen die Flüchtenden auf geordnetem Weg nach Europa oder in ihre Herkunftsländer verteilt werden, doch die Lage ist außer Kontrolle. 

Neben dem von der EU mitfinanzierten Lager gibt es auch zahlreiche Haftlager, in denen die Flüchtlinge täglich brutal gefoltert werden durch Angehörige des libyschen Regimes. Die Situation in den Lagern wird hier beschrieben: https://daserste.ndr.de/panorama/archiv/2020/EU-Politik-Weniger-Fluechtlinge-hier-mehr-Leid-in-Libyen,libyen262.html.

 Die EU hatte es sich außerdem zur Aufgabe gemacht, die libysche Küstenwache auszubilden, jedoch ist diese Zusammenarbeit höchst problematisch. Auch die Seenotrettung durch unabhängige Organisationen wird zunehmend verhindert durch die EU. Mehr zur Problematik der Seenotrettung gibt es hier: https://www.wsws.org/de/articles/2021/01/26/liby-j26.html.

 Der Podcast der Organisation Ärzte ohne Grenzen behandelt in einer seiner Folgen den Zustand in den libyschen Lagern und wie man auf psychotherapeutischer Ebene helfen kann:

https://open.spotify.com/episode/2pM3dTV6TM6f8t2e3ebuxl?si=mxM7ebNLSU67j1Yv7VqJnw

 Eine zufriedenstellende Lösung des Problematik ist noch lange nicht absehbar, auch wenn die Beratungen der EU fortlaufend sind. Wir fordern: EVAKUIERT ALLE LAGER IN LIBYEN UND FÜHRT DIE GEFLÜCHTETEN AUF SICHEREM UND HUMANEM WEG IN DIE SICHERHEIT.