Header-Bild
GRÜNE JUGEND Augsburg
kontakt@gj-augsburg.de

Forderungen und Beschlüsse

Die Grüne Jugend Augsburg unterstützt den Augsburger Aufruf des Bündnis für zivile Bildung und Wissenschaft. Dieser fordert die Kündigung aller bestehenden Kooperationen zwischen Bildungs- und Forschungseinrichtungen und dem Bundesministeriums der Verteidigung (BMVg), der Bundeswehr, der Rüstungsindustrie und ihr nahestehenden Industrie. Darüber hinaus sollen alle Bildungs- und Forschungseinrichtungen Selbstverpflichtungen eingehen, ausschließlich für friedliche und zivile Zwecke […]

Die Grüne Jugend Augsburg verurteilt die Abschiebung einer tschetschenischen Familie aus dem Kirchenasyl der Pfarrei St. Peter und Paul. Die Frau und ihre vier Kinder waren zuerst nach Polen geflohen. Nachdem Rechtsradikale dort die Wohnung ihrer ebenfalls tschetschenischen Nachbarin anzündeten, flohen sie weiter nach Deutschland und fanden im Grandhotel in Augsburg eine Unterkunft. Nach der […]

Grüner Postgenderismus (Post*=nach; *gender=*Geschlecht / Geschlechtlichkeit) ist die Überwindung der Geschlechtlichkeit auf sozio-politischer Ebene, das heißt, dass sich nicht zwei Geschlechter gleichberechtigt gegenüberstehen, sondern, dass keine Unterscheidung mehr zwischen jeglicher Form der Geschlechtlichkeit vorgenommen wird. Wenn sich die Grüne Jugend als postgender bezeichnet, so ist dies nicht als reine Abkehr oder Überwindung der Geschlechtlichkeit zu […]

Klarstellung zur Pressemitteilung vom 08.07.2012 In unserer Pressemitteilung „Liebe legalisieren“ kritisierten wir das Urteil des Europäischen Gerichtshofs für Menschenrechte, in dem das deutsche Inzestverbot (§ 173 StGB) bestätigt wurde. Die zum Teil sehr heftigen Reaktionen (AZ, Kommentarfunktion) lassen sich vielleicht durch unsere zu pauschale Formulierung erklären, die der Komplexität des Themas nicht gerecht wird. Wir […]

Die Grüne Jugend Augsburg und Umgebung fordert, den bayerischen Staatsminister des Inneren Joachim Herrmann durch Herrn Ministerpräsident Horst Seehofer von seinen Aufgaben als Staatsminister zu entbinden. Aus unserer Sicht sind besonders zu nennende Fehltritte: • Das maßgeblich von ihm geprägte bayerische Versammlungsgesetz aus dem Jahr 2008 ist 2009 auf Beschwerde von unter anderem von Bündnis […]

Wir, die Grüne Jugend Augsburg und Umgebung, fordern die Einführung des Konzepts zum bedingungslosen Grundeinkommen nach dem Modell von Götz Werner in Deutschland. Dieses basiert auf der Zuteilung von 1200 € monatlich für jedeN StaatsbürgerIn und der Abschaffung aller vom Einkommen abgehenden Steuern sowie aller Sozialleistungen, z.B. Kindergeld, Rente, Bafög oder Arbeitslosengeld. Finanziert würde das […]