Die Grüne Jugend Augsburg unterstützt den Augsburger Aufruf des Bündnis für zivile Bildung und Wissenschaft. Dieser fordert die Kündigung aller bestehenden Kooperationen zwischen Bildungs- und Forschungseinrichtungen und dem Bundesministeriums der Verteidigung (BMVg), der Bundeswehr, der Rüstungsindustrie und ihr nahestehenden Industrie. Darüber hinaus sollen alle Bildungs- und Forschungseinrichtungen Selbstverpflichtungen eingehen, ausschließlich für friedliche und zivile Zwecke zu forschen und zu lehren.

Mehr Infos und den gesamten Aufruf findet ihr unter: http://zk-bayern.jimdo.com/augsburger-aufruf-1/