Wir, die Grüne Jugend Augsburg und Umgebung, fordern die Einführung des Konzepts zum bedingungslosen Grundeinkommen nach dem Modell von Götz Werner in Deutschland. Dieses basiert auf der Zuteilung von 1200 € monatlich für jedeN StaatsbürgerIn und der Abschaffung aller vom Einkommen abgehenden Steuern sowie aller Sozialleistungen, z.B. Kindergeld, Rente, Bafög oder Arbeitslosengeld. Finanziert würde das Modell durch erhöhte Mehrwertsteuer.
Arbeitslosigkeit ist ein zunehmend größeres Problem in unserer heutigen Gesellschaft. Durch fortschreitende Automatisierung vieler Prozesse werden weniger Arbeitskräfte benötigt und viele Erwerbstätige verlieren ihren Arbeitsplatz. Um ihre Familie ernähren zu können, müssen immer mehr Leute Nebenjobs aufnehmen. Wir sind der Meinung: wenn die Existenz eines jeden Bürgers grundlegend gesichert wäre, würde das gesellschaftliche Engagement steigen und dies die Lebensqualität aller erhöhen. So wären z.B. auch allein erziehende Mütter in der Lage, sich mehr Zeit für ihr Kind nehmen zu können. Auch die Pflege von Eltern und Großeltern würde den Angehörigen durch die Abnahme des allgemeinen Zwangs, ständig Geld zu verdienen, erleichtert.
Denn: die Würde des Menschen ist unantastbar!

Verantwortlich: Marie Rechthaler, Sprecherin der Grünen Jugend Augsburg und Umgebung