Die Grüne Jugend Augsburg hat am 1. Dezember anlässlich des Welt-Aids-Tages vor dem Grünen Büro ab 16 Uhr Flyer, Infobroschüren, Kondome und Aidsschleifen an Passanten verteilt.
Die Aktion kam sehr gut bei den Passanten an, es ergaben sich interessante Gespräche und konstruktive Ideen.
Die Grüne Jugend ist der Meinung, dass Prävention ein sehr wichtiges Thema ist, das von vielen immer noch unterschätzt wird, was man teilweise auch an den Kommentaren der Passanten merkte. Jedoch hat es in unserer Gesellschaft eine sehr hohe Bedeutung, da ohne Prävention die HIV-Neuinfizierungsrate bedeutend höher wäre.
In Ländern der dritten Welt sterben immer noch sehr viele Familien an AIDS selbst bzw. deren Kinder daran, da sie von niemandem mehr ernährt werden können. Das wäre bei uns dasselbe, wenn nicht in den letzten Jahren das Thema AIDS duch ebensolche Aktionen aus der Verschwiegenheit in die Mitte der Gesellschaft gerückt wäre und bei vielen zum alltäglichen Umgang mit Verhütung geführt hätte.
Deswegen ist es jedes Jahr wieder wichtig, am Welt-Aids-Tag auf die auch in Deutschland immer noch präsente HIV-Gefahr hinzweisen.